PL KOLCZYŃSKA - gabinet psychoterapii GESTALT
Psychoterapia

Gestalttherapie

"Die Psychotherapie ist kein Ersatz, sondern eine Generalprobe fürs Leben. Anders gesagt, erfordert sie zwar eine enge Beziehung, doch die Beziehung ist nicht das Ziel - sie ist ein Weg zum Ziel."
Irvin D.Yalom "Der Panama Hut"

Gestalttherapie wurde in den 50er Jahren von den Psychoanalytikern Laura und Fritz Perls und dem Schriftsteller Paul Goodman begründet. Anstatt die auf der Couch liegenden Klienten zu analysieren, setzten sich die Gestalttherapeut_innen den Klienten gegenüber und begannen mit dem unmittelbaren Erleben der Klient_innen im „Hier und Jetzt“ zu arbeiten.

Gestalttherapie hat zum Ziel die Selbstwirksamkeit und Autonomie von Menschen zu unterstützen, so dass sie wieder das Gefühl bekommen, dass sie es sind, die ihr Leben gestalten und leben. Die Grundlage für diese Arbeit ist die Wertschätzung und Würdigung der individuellen Lebenswege der Klient_innen. Ängste, Depressionen und Kontaktschwierigkeiten entstehen nicht aus einem individuellen Unvermögen, sondern aus heute nicht mehr passenden Einstellungen, Denkmustern und automatisierten Handlungen, die in der Vergangenheit durchaus sinnvoll gewesen sein können, um mit einer belastenden oder bedrohlichen Situation umgehen zu können.

Durch Gespräche, Experimente, die Arbeit mit inneren Bildern und der bewussten Wahrnehmung von Körperempfindungen, Gefühlen und Einstellungen lassen sich die bisherigen Einstellungs- und Handlungsmuster wahrnehmen, überprüfen und gegebenenfalls verändern. Indem die Klient_innen erleben können, wie sie sich blockieren oder behindern, haben sie die Möglichkeit diese Energien wieder für sich zu nutzen.

Gestalttherapie ist kein „Umerziehungsprogramm“, sondern ein Entwicklungs- und Erfahrungsprozess im Laufe dessen die Klient_innen ihren eigenen Weg finden und wertschätzen können.